Große Müllsammelaktion im Schilf

Geschrieben von in Allgemein Es sind noch keine Kommentare vorhanden

In der letzten Woche waren wir vom SVG bei einer großen Müllsammelaktion im Schilf beteiligt. Der niedrige Wasserstand sollte genutzt werden. Nach Absprachen mit Andreas Pinne (Projekt Steinhuder Meer) und Thomas Brandt (ÖSSM) haben wir den Abschnitt nordöstlich vom SVG bis zur Bucht mit dem Beobachtungsturm übernommen. Am Nordufer wollten die Aktiven des Naturparks mit dem Ranger aufräumen und westlich von uns sind die Helfer vom YSTM und vom BSV noch an diesem Wochenende aktiv. Die Naturschutzbehörde bei der Region Hannover hat für diese Aktion das Betreten der Naturschutzgebiete erlaubt.

Mit acht Beteiligten konntern wir am Montag schon das ganze Stück wie geplant absuchen und die “Fundstücke” zu kleinen Haufen aufschichten. Wir fanden viele Reifen, Glasflaschen und allerhand anderen Kram, auch leider nicht mehr brauchbare Ausrüstungsgegenstände von Booten.

Selbst mit unserem flachgehenden Ruderboot “Brasse” kamen wir nicht ganz an die Sandbänke heran, so dass wir mit Gummistiefeln durchs Wasser dort hinwaten mussten.

Noch schwieriger und sehr anstrengend wurde es für die Helfer am Freitag beim Einsammeln und Verladen des Mülls auf eine Schute. An manchen Stellen mussten sie mit den schweren Säcken und Reifen in ihren Wathosen 100m durchs Wasser, weil die Schute nicht näher heran konnte. Es hat auch sehr lange gedauert, weil auf der gesamte Strecke von der alten Moorhütte an bis zum BSV eingesammelt werden musste, was dort von uns und von den Helfern der ÖSSM abgestellt war. Auch das Ausladen beim BSV war dann noch mal ein Kraftakt. Der Bauhof der Stad Wunstorf wird den großen Haufen am Montag verladen und entsorgen.

Insgesamt eine hervorragende Aktion, die nur bei diesem niedrigen Wasserstand möglich war. Die Segler haben gezeigt, dass sie zusammen mit anderen Institutionen für ihr Meer etwas tun,  sie helfen es möglichst sauber zu halten. Erfreulich war auch die gute Zusammenarbeit mit der ÖSSM, dem Naturpark, der Region und dem Bauhof der Stadt Wunstorf.

 

 

 

Große freie Flächem, wo sonst Wasser ist.

Bei dem niedriegem Wasserstand kann man vor dem Schilf auf Sandbänken laufen

 

 

Ganz schön ärgerlich, was da alles ins Meer gelangt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

img_5842

Ganz schön viele Reifen und anderer Müll wurde aus dem Schilfgürtel gesammelt

 

Kommentare