Liebe Mitglieder,

der SVG hat im neuen Haus ein elektronisches Schließsystem. Dazu benötigt ihr einen elektronischen Schlüssel, der euch gegen ein Pfand von 20 € vom Vorstand ausgehändigt werden kann.

Wie funktioniert das System? Ganz einfach: ihr haltet euren Schlüssel (Transponder) vor das Lesegerät am Eingangstor und das Tor öffnet sich. Ihr haltet den Schlüssel vor den Knauf an der Segelhalle oder am Eingang und der Knauf sendet ein kurzes grünes Signal und ihr könnt ihn drehen; so, wie ihr einen Schlüssel drehen würdet. Wenn der Schließzylinder nicht mit einem grünen Signal antwortet, sondern mit einem roten, dann ist entweder eure Autorisierung abgelaufen (falls Ihr den Schlüssel lange nicht benutzt habt kann das vorkommen) oder ihr seid für das Schloss nicht zugelassen. Die Autorisierung wird jeweils aktualisiert, wenn ihr das Eingangstor bedient und euren Schlüssel an das dortige Lesegerät haltet.

Für die Kranbedienung gilt: mit dem Transponder aktiviert ihr am Lesegerät den Kran (vorher den Hauptschalter einschalten!). Nach 30 Minuten wird die Kranbedienung automatisch deaktiviert und kann bei Bedarf durch erneutes Halten des Transponders an das Lesegerät wieder aktiviert werden (für weitere 30 Min).

Ihr seid zur Kranbedienung berechtigt, wenn eine Bestätigung vorliegt, dass ihr die Krananweisung gelesen habt (Formular dazu siehe Internet …). Falls das Lesegerät mit einem roten Signal antwortet, seid ihr noch nicht berechtigt, den Kran zu bedienen. Nach Abschluß des Kranens ist dieser durch den Hauptschalter auszuschalten!

Für die Zimmer, Regattabüro und für die Jugendbetreuer werden die jeweiligen Autorisierungen auf ihrem Schlüssel vermerkt.

Es mag auf den ersten Blick kompliziert klingen, aber in der Realität ist es dann doch ganz einfach.

 

Und selbstverständlich sind Tor und Eingangstür zu normalen Öffnungszeiten auch weiterhin ohne Schlüssel geöffnet.

 

Mit freundlichen Grüßen vom Bauteam und vom Vorstand