27.9.2019

Traumhaftes Segelwetter und eine angenehme Brise ließ die zwei Runden des Dreickskurses zu einer
spannenden Wettfahrt werden. Erst zum Ende der Wettfahrt schleif dann der Wind ein, so dass dem Auswanderer etwas Schlepphilfe geleistet werden musste.
Sieger in dem spannenden Finale wurden Jörg und Kertstin Albach mit ihrem R-Boot.
Am Ende waren es gerade einmal 15 Sekunden Vorsprung nach berechneter Zeit.
Punktgleich auf Platz 2  Günter Bode  (O-Jolle) mit gerade mal 10 weiteren Sekunden Vorsprung  vor Jürgen und Jim Engelmann(P-Boot).

Das Endergebnis nach 5 Wettfahrten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6.9.2019

Der 4. Regattatag versprach erneut leichte Winde bei leichter Bewölkung. 10 Boote machten sich zum Start auf. Wo vor 3 Wochen der Wind immer weniger wurde, brieste es dieses mal auf, so dass der gesegelte Kurs dann doch etwas kurz war und die ersten bereits nach 30 Minuten im Ziel waren. Aber der Wind sorgte auch für ein spannendes Rennen, die ersten 5 kamen innerhalb von 30 Sekunden ins Ziel.

Der Zwischenstand nach 4 Wettfahrten:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

16.8.2019

Am dritten Regattatag starteten 8 Boote bei leichten Winden. Mit einer langen Kreuz, gefolgt von einem Raumkurs und einem achterlichen Kurs hieß es die Dreher und kleineren Böenstriche erkennen und optimal nutzen. Leider schlief der Wind zum Schluß ein, reichte es doch gerade noch ins Ziel zu gelangen.

Der Zwischenstand nach 3 Wettfahrten:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

31.7.2019

Der zweite Regattatag ging mit doch sehr stürmischen Winden zu Ende. Böen mit 5 Bft waren keine Seltenheit, so dass es auch die ein oder andere Kenterung gab. Immerhin 12 Boote haben versucht dabei zu sein, wobei einigen der rechtzeitige Start aufgrund des niedrigen Wasserstandes und des böigen Windes nicht gelang.
Spaß gemacht hat es dennoch und ich hoffe beim nächsten Termin wieder auf gute Windbedingungen und zunehmende Teilnehmerzahlen.
Es stehen noch 3 Wettfahrt Tage auf dem Programm und auch wenn man nicht alle wettfahrten mitfahren kann, dabei sein ist alles.

Das derzeitige Ergebnis nach 2 Wettfahrten :

 

 

 

 

 

 

Die nächste Etappe wird am Freitag de 16.8. um 18:00 Uhr ausgesegelt

 

3.7.2109

Mit neuem Modus, 5 Regattatage von denen die 3 besten Ergebnisse gezählt werden, sind wir am 3.7. gestartet.
Gewertet wird nach Yardstick, Jeder sollte mitmachen und Spaß am Segeln haben.
6 Segler waren angetreten um bei herrlichem Wetter mit 4 bft den Rundkurs abzusegeln.
Der Spaß stand den Seglern ins Gesicht geschrieben 🙂

Die Ergebnisse der ersten Runde:

 

 

 

 

 

Die nächste Runde wird am 31.Juli. um 18:00 Uhr ausgesegelt. Kurzes Skippermeeting um 17:00 Uhr auf der Terasse des SVG.
Ich hoffe auf zahlreiche Boote.

Die weiteren Termine sind:

16. August ,  6. September ,  27. September

Ralf